Beckenboden Training zur Stärkung des Beckenbodens, zur Vorbeugung von Blasenschwäche

 

BECKENBODENTRAINER

Ein starker Beckenboden ist für Frau und Mann sehr wichtig, denn die Beckenbodenmuskulatur hat viele wichtige Funktionen. Und ist die Muskulatur stark und trainiert, dann behält sie ihre wichtige Funktion bis ins hohe Alter. Und da im Alter vorwiegend Probleme auftreten, kann man diese durch ein tägliches kleines Training entgegenwirken. Dabei ist die Wahl des richtigen Beckenbodentrainers sehr wichtig.
Ein Beckenbodentrainer hat den Vorteil, dass Sie das Training auch bequem zu Hause machen können, wann immer Sie wollen. Und einige Beckenbodentrainer können Sie überall benutzen, also nicht nur zu Hause, sondern auch beim Spazieren, Walken und Einkaufen. Das ist abhängig, welchen Beckenbodentrainer Sie auswählen und benutzen wollen. Finden Sie hier in der Rubrik viele nützliche Tipps, Fragen und Antworten.
1Wie verändert sich die Beckenbodenmuskulatur während der Schwangerschaft?
Viele Frauenärzte haben uns mitgeteilt, dass eine starke Beckenbodenmuskulatur bei der Geburt von Vorteil sein kann, da die Muskeln eine große Rolle spielen. Ein fester Beckenboden hält auch den gesamten Bauchraum und die Organe stabil zusammen. Während der Schwangerschaft wird das Hormon Relaxin vom Körper produziert. Dadurch werden Bänder dehnbarer und weicher, damit die Geburt einfacher erfolgen kann. Nach der Geburt wird die Relaxinproduktion gestoppt und die Bänder und Sehnen ziehen sich wieder zurück. Auch die Muskulatur. Und damit dieses „Zurückziehen“ wieder in eine gesunde Ursprungsform erfolgen kann, ist ein Beckenbodentraining so wichtig. Und auch die besagte Rückbildungsgymnastik. Ist also die Beckenbodenmuskulatur schon vor der Geburt stark und fest, dann ist das Dehnen und Zurückbilden nach der Geburt viel schneller und geht auch viel besser wieder in die Ursprungsausgangslage zurück. Ob das Training auch während der Schwangerschaft absolviert werden kann müssen Sie unbedingt mit Ihrem Frauenarzt besprechen. Da gibt es keine Pauschal Lösung, denn das ist abhängig von Ihrem Schwangerschaftsverlauf und dem gesamten individuellen Aufbau Ihrer Organe und den Veränderungen während der Schwangerschaft. Ein Beckenboden-Muskeltraining sagen viele Frauenärzte kann nie schaden. Aber bitte besprechen Sie dies unbedingt mit Ihrem Arzt. Danke. Ihr LUBEXXX Team
2Woher weiß ich, dass ich den Beckenbodentrainer richtig verwende?
Bei jedem LUBEXXX Beckenbodentrainer Set ist eine ausführliche Gebrauchsanweisung enthalten, die beschreibt, wie der Beckenbodentrainer benutzt werden soll. Diese Gebrauchsanweisung finden Sie auch als Download auf unserer Seite http://www.lubexxx.de Hier einfach im Shop bei LUBEXXX Beckenbodentrainer unten das pdf Download anklicken. http://lubexxx.de/wp-content/uploads/2015/07/BBT_Gebrauchsanweisung.pdf
3Warum gibt es verschieden schwere Gewichte bei dem Beckenbodentrainer?
Mit dem leichten Gewicht beginnt man das Training, um sich daran zu gewöhnen und zu üben. Durch das verwenden von schwereren Gewichten kann der Trainingseffekt gesteigert werden. So können bessere Trainingserfolge erzielt werden.
4Muss ich beim benutzen des Beckenbodentrainers Gleitmittel verwenden?
Nein muss man nicht. Jedoch bestätigen die meisten Frauen das dadurch die Benutzung des Beckenbodentrainers sehr viel angenehmer ist und das einführen sehr viel leichter ist.
5Wie lange dauert es, bis ich einen Trainingseffekt spüre?
Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Es kommt darauf an wie oft Sie trainieren und mit welchem Gewicht. Normalerweise beginnt man mit den leichten Gewichten und um den Trainingseffekt zu steigern kann man auf die stärkeren Gewichte umsteigen. So kann man über Wochen und Monate tolle Trainingserfolge erzielen.
6Wie pflegt man einen Beckenbodentrainer?
Die richtige Pflege ist gar nicht schwer: Reinigen Sie den Beckenbodentrainer ganz einfach unter fließendem lauwarmen Wasser mit etwas Seife. Trocknen Sie ihn ab und lagern ihn trocken und immer sauber.
7Kann ich abwechselnd mit dem leichten und schweren Gewicht trainieren?
Im Prinzip sollte das abwechselnde Training mit den Gewichten kein Problem sein. Jedoch ist es sinnvoller mit dem leichten Gewicht anzufangen und sich dann mit dem schweren Gewicht steigern. So werden die besten Trainingserfolge erzielt.
8Der Beckenbodentrainer fällt raus. Scheinbar ist nicht genug Platz vorhanden. Trotzdem weiter probieren?
Es kann manchmal vorkommen, dass zu beginn des Trainings der Beckenbodentrainer herausrutscht. Das kann mehrere Gründe haben. Zum einen muss man sich erst mal an das Gewicht gewöhnen. Gerade wenn die Beckenbodenmuskulatur in letzter Zeit nicht trainiert wurde, kann es sein, dass sie zu schwach ist. Und genau deshalb ist ein Training wichtig. Daher unbedingt weiter trainieren. In relative kurzer Zeit baut sich eine erste Beckenbodenmuskelspannung wieder auf, die dann auch in der Lage ist, den Trainer länger zu halten. Ein regelmäßiges Training und Probieren ist sehr wichtig. In Einzelfällen kann es sein, dass selbst das normale Einstiegsgewicht von 58g zu schwer ist. Dann können wir auch einen speziellen sehr leichten Trainer auf Anfrage mit 42g besorgen. Bitte einfach melden. Ein anderer Grund kann sein, dass aufgrund einer Scheidenoperation die Scheide verkleinert wurde und somit der Trainer nicht eingeführt und gehalten werden kann. In diesem Einzelfall bitte unbedingt den Frauenarzt kontaktieren und mit ihm dies besprechen. Einen allgemeingültigen Tipp können wir hier natürlich nicht geben. Also wichtig … trainieren, probieren und dran bleiben. Sie werden sehen, es lohnt sich schon nach kurzer Zeit. Ein starker Beckenboden bringt schnell mehr Wohlgefühl und langfristig mehr Lebensfreude.
9Ich habe Schwierigkeiten die Kugeln einzuführen.
Das Einführen des Beckenbodentrainers bereitet normalerweise keine Probleme oder Schmerzen. Es sei denn, dass die Scheide sehr trocken ist. Dann kann dies mal vorkommen. Deshalb ist in jedem LUBEXXX Beckenbodentrainer-Set das LUBEXXX Original Gleitgel als zusätzliche Einführhilfe enthalten. Einfach das Gleitgel auf die Scheide außen auftragen – oder auf den Trainer – und somit ein leichteres Einführen ermöglich. Nicht Zuviel verwenden, damit der Trainer dann nicht gleich rausrutscht. Sollte es Ihnen dennoch Schmerzen bereiten, dann bitte Ihren Frauenarzt kontaktieren.
10Was passiert bei Senkung des Beckenbodens?
Eine Beckenbodensenkung liegt vor, wenn sich die Lage des Beckenbodens drastisch in Richtung Körperöffnung verändert. Sprich der Beckenboden, die Harnblase, die Gebärmutter oder der Darm tiefer in Richtung Körperöffnung absinken.
11Hallo, ich benutze seit einiger Zeit die BB Trainer und bin nun bei dem Schwarzen. Mich irritiert bei diesem Gewicht, dass das Gewicht,nicht wie bei den anderen, keine Schwingungen erzeugt, bzw. sich nicht bewegt. Ist das richtig
Vielen Dank für Ihre Frage … wie wir feststellen konnten, haben wir diese Frage nun öfters erhalten. Sie haben vollkommen Recht, bei dem schweren Gewicht kommt dies nicht mehr in Schwingung. Dies liegt daran, dass das Gewicht selbst mit 92g schon sehr schwer ist und eine zusätzliche Schwingung nicht mehr gehalten werden kann. Bei diesem Gewicht handelt es sich um das LUBEXXX Fortgeschrittenen Beckenbodentrainer-Set. Das heißt, wer dieses Gewicht benutzt dessen Beckenbodenmuskulatur ist schon trainiert. Daher entsteht hier der Trainingseffekt durch das bloße Halten des Gewichts. Also einmal eingeführt einfach bewegen und die Beckenbodenmuskulatur, die ja schon trainiert ist, steigert sich hier im Training durch das Halten des Gewichtes. Da es bei der Gebrauchsanweisung hier zu einer Irreführung gekommen ist, werden wir dies umgehend beheben und aktualisieren. Vielen Dank für Ihren Kommentar.
12Hallo, ich habe mir den BB für Anfänger zugelegt und trage ihn nun seit einigen Tagen täglich. Meine Frage nun: Ist es richtig, dass ich absolut nichts von den Schwingungen, die die Kugel ja verursacht und von dem Gewicht (58g) spüre? Muss ich evtl. doch schon das stärkere Gewicht benutzen?
Die Schwingungen des Trainers müssen Sie nicht zwangsläufig spüren, da der LUBEXXX Beckenbodentrainer ein sehr gute Passform hat und einen herausragenden Tragekomfort hat. Zudem kann es sein – und das wird bei Ihnen voraussichtlich auch so sein – das Ihre Beckenbodenmuskulatur ganz gut trainiert und fest ist. Je stabiler die Muskulatur ist, desto weniger merken Sie das direkte Einwirken der Schwingungen, da Ihre Muskulatur dagegen arbeitet. Es kann auch sein – wie Sie schreiben – dass Sie ggf. schon die schwereren Gewichte benötigen, weil Ihre Beckenbodenmuskulatur stabil genug für die 58g ist und Sie regelmäßig trainiert haben. Unsere Empfehlung … trainieren Sie noch etwas mit dem Gewicht 58g und überprüfen Sie, ob Ihre Muskulatur stabiler und fester ist. Das ist eine Gefühlssache, die Sie sicherlich merken. Wahrscheinlich haben Sie eine Zeit schon regelmäßig trainiert, das dankt Ihnen Ihre Muskulatur sofort indem sie fester wird. Sollte dies der Fall sein, dann bitte auf das Fortgeschrittene Set umsteigen und mit den 72g und 92g Trainergewicht das Training steigern. Wir können Ihnen nur gratulieren, dass Sie regelmäßig trainieren. Das zeigt, dass ein Training Wirkung auf die Stabilität und Festigung der Beckenbodenmuskulatur hat und sich das Training wirklich auszahlt. Bitte trainieren Sie regelmäßig weiter, auch mit den schwereren Gewichten bei Bedarf. Dies wird sich ein Leben lang für Sie positiv auszahlen.
13Gibt es auch leichterem Gewicht als das im Set meine Problem:kann das Gewicht(Set) nicht halten
Sie hatten wegen unterschiedlicher Gewichte bei Beckenbodentrainer angefragt und im Speziellen, ob es auch ein leichteres Gewicht gibt. Das im LUBEXXX Beckenbodentrainer Set verwendete Gewicht beträgt 58g. Das ist ein Einsteigergewicht. Es gibt auch einen Trainer mit 42g. Dieser ist aber für die meisten Frauen viel zu leicht. Wir haben ihn noch nicht in unserem Produktportfolio, da er eher selten angefragt wird. Sollten Sie Interesse haben, dann würden wir versuchen, Ihnen diesen zu besorgen. Bitte dann eine Email an info@lubexx.de. Danke. Zur Vollständigkeit … das Set für Fortgeschrittene hat zwei Trainer mit den Gewichten 72g und 92g. Diese Beckenbodentrainer sind aber aufgrund der Schwere keine Einsteiger Produkte. Da sollte der Beckenboden schon etwas trainiert sein und so kann man dann das Training langsam steigern.
14Bringt der Beckenbodentrainer auch etwas bei Mitte-30-Jährigen?
Es gibt keine Altersuntergrenze, ab wann man mit dem Beckenbodentraining beginnen sollte. Es gibt Frauen, die haben schon in jungen Jahre eine eher schwache Beckenbodenmuskulatur. Es gibt Frauen, die haben im höheren Alter immer noch keine Probleme. Man kann aber nie früh genug mit dem Training anfangen, damit man eben erst gar keine Probleme im Alter bekommt, wo die Elastizität der Beckenbodenmuskulatur abnimmt. Auch wenn man noch keine Schwangerschaft hatte bedeutet dies nicht zwingend, dass die Beckenbodenmuskulatur noch sehr stark ist. Wenn sie jedoch ein gutes Gefühl diesbezüglich haben, noch keine Probleme verspüren und den Beckenboden vorsorglich trainieren wollen, dann würde man eher mit dem Set für Fortgeschrittene starten. Dieses Set beinhaltet zwei Beckenbodentrainer in den Gewichten 72g und 92g zur Steigerung des Trainings. Zum Vergleich, dass Gewicht des Einsteigermodels bei schwachem Beckenboden beträgt 48g. Es ist sehr gut, frühzeitig mit dem Training zu starten. Es kann nie früh genug mit dem Training begonnen werden. Das Alter ist somit egal.
15Wie kann ich den Trainer besser halten?
Dies kann verschiedene Gründe haben. Es kann sein, dass Ihre Beckenbodenmuskulatur sehr schwach ist und diese das Gewicht des Beckenbodentrainers den Sie verwenden nicht halten kann. Dann müssten Sie ein leichteres Gewicht verwenden. es gibt insgesamt 4 Gewichtsklassen ggf. haben Sie mit einem zu schweren angefangen. Falls Sie das Gewicht aus dem LUBEXXX Beckenbodentrainer Set benutzen, dies ist schon ein leichteres Gewicht. Aber die Gewichtsempfindung ist ja individuell immer verschieden was als leicht oder schwer empfunden wird. Eine zweite Möglichkeit ist, dass Sie zu viel Gleitgel als Einführhilfe benutzen. Denn das Gleitgel verringert zwar den Wiederstand für ein müheloses Einführen, jedoch aufgrund der guten Gleiteigenschaften kann dies auch dazu führen, dass der Beckenbodentrainer zu „glitschig“ wird und somit von der Muskulatur beim Training nicht gehalten werden kann. Eine dritte Möglichkeit könnte sein, dass die Scheide / Scheidengang zu kurz ist. Dies ist normalerweise nicht der Fall, tritt eigentlich nur aufgrund von bestimmten operativen Eingriffen auf. Ich hoffe, dass Ihnen mit der Antwort geholfen werden konnte. Wenn nicht, bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Frauenarzt, der Ihnen dann nach einer kurzen Untersuchung individuelle fachmännische Hilfe anbieten kann. Wir können dies natürlich von hier aus nur allgemein halten. Falls Sie aber eine weitere allgemeine Fragen dazu haben, bitte schicken Sie uns dies, dann kümmern wir uns gerne darum. Gerne können Sie diese dann auch an info@lubexxx.de schicken.
16Woher weiß ich, dass die Blasenschwäche von einem schwachen Beckenboden kommt?
Wenn bei körperlichen Belastung wie Lachen und Husten, oder beim Bücken und Heben ungewollt Urin abgeht, könnte es an einem schwachen Beckenboden liegen. Der Beckenboden ist ein Teil des Verschlussmechanismus der Blase, ein starker Beckenbodenmuskel kann die Harnröhre besser verschließen.
17Wie kann es zu einer Beckenbodensenkung kommen?
Es gibt mehrere Möglichkeiten wie es zu einer Beckenbodensenkung kommen kann. Schwangerschaften, Übergewicht, Verstopfungen, allgemeine Bindegewebeschwächen, aber auch ein sinkender Östrogenspiegel in den Wechseljahren. Dies alles kann zu einem Spannungsverlust führen.
18Welche Beckenbodenübungen gibt es?
Es gibt sehr effektive Beckenbodenübungen: Spannen Sie einfach im Sitzen den Beckenbodenmuskel an und lassen ihn wieder locker. Je häufiger Sie den Beckenbodenmuskel trainieren und die Übungen durchführen, desto stärker wird dieser. Übrigens … viele Frauenärzte empfehlen den LUBEXXX Beckenbodentrainer im Set. Mehr Informationen finden Sie unter http://shop.lubexxx.de/shop/beckenbodentrainer/
19Sollte man bei einer Beckenbodensenkung zum Frauenarzt gehen?
Der Frauenarzt kann am schnellsten feststellen, ob Sie an einer Beckenbodenmuskelschwäche leiden oder ob alles in Ordnung ist. Er kann unkompliziert weiter helfen, damit das Problem schnell behoben wird.
20Welche Auswirkungen hat ein schwacher Beckenboden?
Ein schwacher Beckenboden kann viele Auswirkungen auf den Körper haben. Es gibt körperliche und seelische Beschwerden. Zu den körperlichen Beschwerden zählen: ungewollter Urinverlust, Störung der Blasen- und Darmfunktion, Druckgefühl im Unterleib, Rückenschmerzen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, etc. Es kann aber leider auch oftmals zur Störung des seelischen Gleichgewichts kommen, dass das Selbstwertgefühl und das Ausleben der Weiblichkeit beeinflusst.
21Brauch ich einen gut trainierten Beckenboden für ein gutes Sexualleben?
Ein gut trainierter, also ein starker und gut durchbluteter, Beckenboden erhöht die Empfindungen. Straffere Muskeln lassen Sie die Erregung deutlicher spüren und können einen intensiveren Höhepunkt bringen.
22Was ist eine Beckenbodensenkung? Und ist das gefährlich?
Eine Beckenbodensenkung liegt vor, wenn sich die Lage des Beckenbodens drastisch in Richtung Körperöffnung verändert. Also wenn der Beckenboden, die Harnblase, die Gebärmutter oder der Darm tiefer in Richtung Körperöffnung absinken. Ob es gefährlich ist, kommt darauf an wie stark die Lageveränderung ausgeprägt ist. Bei einer schwachen Senkung werden kaum Schmerzen empfunden. Bei starker Senkung können sehr heftige Schmerzen auftreten und Störung der Blasen- und Darmfunktion hervorrufen. Dies kann bis zum medizinischen Eingriff führen.
23Kann man den Beckenboden auch zu Hause trainieren?
Ja. Dafür gibt es den Beckenbodentrainer. Der Beckenbodentrainer hat die Funktion, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren und wieder aufzubauen. Es gibt unterschiedliche Arten, manche arbeiten mit einem kleinen Gewicht und andere, die aus Hartplastik sind ohne Gewicht. Die Beckenbodentrainer mit Gewicht funktionieren so, das in der Mitte im Kern ein kleines bewegliches Gewicht sitzt. Der Beckenbodentrainer wird in die Scheide eingeführt. Durch leichte Bewegung (z.B. Gehen) kommt das Gewicht in Schwingung. Durch Anspannung der Beckenbodenmuskulatur wird aber vermieden, dass der Beckenbodentrainer aus der Scheide rutscht. So führt ein permanentes Anspannen und Entspannen der Muskulatur zum gewünschten Trainingseffekt, dass die Beckenbodenmuskulatur gestärkt wird. Durch Verwendung von stärkeren Gewichten kann der Trainingseffekt gesteigert werden und so über Wochen und Monate tolle Trainingserfolge erzielt werden.
24Wie funktioniert der Beckenboden?
Vereinfacht erklärt funktioniert der Beckenboden wie eine gespannte Hängematte bzw. oftmals auch gerne mit einem Trampolin verglichen. Ein gesunder Beckenboden ist gespannt und hält mit seinen Muskeln und Bändern die Organe wie Blase, Gebärmutter, Darm und Scheide elastisch zusammen. Lässt diese Spannung nach, sprich ist der Muskel nicht trainiert genug, dann hängt die „Hängematte“ durch und können Probleme auftreten. Siehe dazu auch weitere Informationen unter dem Link: http://www.cpcc-berlin.de/de/erkrankungen/beckenbodensenkung.html
25Wann weiß man, dass der Beckenboden in Ordnung ist?
Diese Frage wird häufig bei uns anonym gestellt. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Beckenboden in Ordnung ist oder nicht, dann sollten Sie bitte Ihren Frauenarzt aufsuchen. Er kann einfach und schnell feststellen, ob Sie ggf. unter einer Beckenbodenmuskelschwächung leiden oder ob alles in Ordnung ist. Und er kann Ihnen unkompliziert weiter helfen, damit das Problem schnell behoben wird. Falls Sie sich darüber Gedanken machen, weil Sie ein Unwohlgefühl haben oder gar Schmerzen oder unter Inkontinenz leiden, bitte umgehend zum Arzt. Ein gesunder Beckenboden ist ein starker trainierter Beckenboden. Das ist wichtig.

LUBEXXX Beckenbodentrainer ist zur Stärkung des Beckenbodenmuskels und zur Vorbeugung von Beckenbodenschwäche. Es wird von Gynäkologen und Physiotherapeuten zum gezielten Training des Beckenbodens sehr empfohlen. Ärzte empfehlen ein regelmäßiges Training des Beckenbodens mit den LUBEXXX Beckenboden Trainer Sets.

Aufgabe und Funktion des Beckenbodens

Der Beckenboden funktioniert im gespannten Zustand wie eine Hängematte. Dabei ist der Beckenbodenmuskel gespannt und auf dieser Hängematte liegen elastisch und stabil die Organe wie Blase, Gebärmutter, Scheide und der Darm. Ist der Beckenbodenmuskel aber nicht stark genug, sackt die Hängematte nach unten ab. Die Folge ist, dass sich die Organe verschieben können. Durch diese Beckenbodenschwäche entstehen dann Probleme wie z.B. Unwohlgefühl im Magen- und Darmbereich und im Geschlechtsbereich. Außerdem kann es zur Blasenschwäche und ungewolltem Harndrang führen. Aber auch Verstopfung und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind oftmals auftretende Probleme.

So einfach funktioniert der LUBEXXX Beckenboden Trainer.

Das LUBEXXX Beckenbodentrainerset ist ein Set enthält einen Beckenbodentrainer im Gewicht von 58 Gramm. Das ist das ideale Gewicht für Einsteiger. Der LUBEXXX Beckenbodentrainer ist sehr einfach zu benutzen, diskret beim Tragen und ohne Vibration. Die zwei Gewichte im Inneren des Trainers kommen durch Bewegung in Schwingung. Diese Schwingung stimuliert den Beckenboden und veranlasst die Beckenbodenmuskulatur dagegenzuhalten, damit der Beckenbodentrainer nicht aus der Vagina fällt. Dadurch wird der Beckenbodenmuskel trainiert. Somit ist das Training ganz einfach von zu Hause aus zu absolvieren. Wann immer Sie Zeit und Lust haben. Kein Besuch von Beckenbodenkursen oder Fitnessstudios. Einfach, bequem und effektiv trainieren. Dabei den Beckenbodentrainer einfach nur einführen und sich dann bewegen. Im Set ist als zusätzliche Einführhilfe das LUBEXXX Original Gleitgel enthalten.

Auch im Set – LUBEXXX Original Gleitgel

LUBEXXX Original Gleitgel ist das führende Gleitmittel auf einer speziellen Emulsion aus Wasser und Silikon. Es wird niemals klebrig, hat eine langanhaltende Gleiteigenschaft und ist sehr ergiebig. Durch diese spezielle Formulierung vereint es alle Vorteile, die ein Gleitgel haben muss. LUBEXXX Original ist dermatologisch getestet und hat den Test mit Auszeichnung „Sehr Gut“ bestanden. Von Frauenärzten und Hebammen bei Scheidentrockenheit und vaginale Trockenheit sehr empfohlen. LUBEXXX Original ist ein Gleitgel, das die Defizite der natürlichen Feuchtigkeitsbildung sanft ausgleicht und auf angenehme Weise Abhilfe schafft. Für mehr Lebensgefühl und glückliche Momente. Ein Qualitätsprodukt hergestellt in Deutschland.